Samstag, 5. August 2017

Rezension Tief wie das Meer (Band 1) von Josie Charles

Autor: Josie Charles

Sprache: Deutsch
Taschenbuch, 374 Seiten


ISBN: 978 - 1535469265

Muss ich haben :)

Erster Satz: 
"Tut mir leid, Miss. Näher fahre ich da nicht ran."
Es dauert einen Moment, bis mir klar wird, dass ich gemeint bin. Klar, außer dem Taxifahrer und mir ist auch niemand im Wagen. 



Zitat:
"Damit musst du leben, Schätzchen: Wenn du ernst bist, werden alle sagen, dass du zickig aussiehst. Wenn du lächelst, werden sie glauben, du wüsstest immer ein bisschen mehr als sie. Oder wie mein Dad es einst ausdrückte: Du siehst aus wie ´ne Mischung aus ´ner Elfe und ´nem Kobold!"

Klappentext:
Nach einem Jahr Fernbeziehung zieht die junge Emily zu ihrem erfolgreichen Partner Austin nach San Clemente, Kalifornien. Dort scheint Austin das gemeinsame Leben schon perfekt durchgeplant zu haben, am liebste möchte er möglichst schnell mit Emily eine Familie gründen. Aus Liebe beschließt sie, sich erst einmal auf seine Vorstellung vom Glück einzulassen. Doch dann lernst sie den erfolgreichen Surfer Jesse kennen: Wild, selbstbewusst und unheimlich gutaussehend verdreht er ihr auf der Stelle den Kopf, auch wenn er sich schnell als ein ziemlicher Mistkerl entpuppt. Dennoch ist Emily rettungslos in seinen Bann geraten und steht nun vor der Entscheidung ihres Lebens: Bleibt sie am sicheren Ufer oder lässt sie sich von den Wellen mit in ein neues Leben reißen...?
Fazit:  
Ein genialer Auftakt der Orange Country Reihe! Tief wie das Meer weckt in einem den Wunsch nach Sommer, Sonne, Strand, Meeresrauschen und Liebe!
Es zieht einen in seinen Bann, da Josie Charles wie gewohnt mitreisend schreibt, sodass man regelrecht durch die Seiten fliegt. Das Buch ist einfach leicht und angenehm zu lesen. Man hat das Gefühl, mitten im Geschehen zu stecken. Der ein oder andere Schmunzler bleibt dabei natürlich nicht aus, was ich an ihren Büchern einfach liebe.
Beide Protagonisten sind nicht gerade auf den Mund gefallen, was zu verbalen Schlagabtauschen führt, die beim Lesen einfach ungeheuer Spaß gemacht haben. Auch die anderen Charaktere sind toll beschrieben, man schließt sie sofort in sein Herz und sie gehören einfach mit in dieses Buch. Ich freu mich auf den nächsten Band, Endlos wie das Meer, denn da werde ich besonders Lauren besser kennenlernen und darauf freue ich mich schon sehr. 



Bewertung:
"Und das von der Frau, die mich so intensiv anstarrt, dass sie vom Laufband fällt", sagt er schließlich und wendet sich ab, um die Terrassentür zu öffnen.
"Das stimmt überhaupt nicht. Ich bin einfach nur ungeübt auf dem Laufband und..."
"... und es ist ja auch unfassbar schwer, geradeaus zu laufen. Schon klar Reagan" Damit tritt er nach draußen. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen