Mittwoch, 30. März 2016

Rezension Black Blade - Das eisige Feuer der Magie von Jennifer Estep

Autor: Jennifer Estep

Verlag: ivi
Sprache: Deutsch
Broschiert, 368 Seiten
Empfohlenes Alter: ab 14 Jahren

ISBN: 978 - 3492703284

Muss ich haben :)
Leseprobe




Erster Satz: 
Alle schlechten Dinge sind drei. Die drei Hexen. Diese drei Bären, denen Goldlöckchen begegnet ist.

Zitat:
"Manchmal hatte ich den Eindruck dass Mitleid das herzloseste Gefühl der Welt war. Es sorgte nur dafür, dass die Leute sich überlegen fühlten, glücklich, sicher und selbstgefällig in dem Wissen, dass es da draußen, jemanden gab, dem es schlechter ging als ihnen."

Klappentext:
Die 17-jährige Lila Merriweather verfügt über außergewöhnliche Talente. Sobald sie einem Menschen in die Augen blickt, kann sie in dessen Seele lesen. Zudem beherrscht die Waise sogenannte Übertragungsmagie - jede auf sie gerichtete Magie macht sie stärker. Doch Lila, hält ihre magischen Fähigkeiten geheim, denn sie hat einen nicht ganz ungefährlichen Nebenjob: Sie ist eine begnadete Auftragsdiebein. Das Leben der freiheitsliebenden jungen Frau gerät allerdings aus den Fugen, als sie eines Tages den Sohn eines mächtigen magischen Familienclans vor einem Anschlag rettet und prompt als dessen neue Leibwächterin engagiert wird. Plötzlich muss sich Lila in der magischen Schickeria der Stadt zurechtfinden, wo Geheimnisse und Gefahren an jeder Ecke auf sie warten - ebenso wie ihre große Liebe. 
Fazit:  
Als ich auf dem Weg zum Bahnhof war, ist mir aufgefallen, dass ich kein Buch dabei hatte! Mittlere Katastrophe!! Also am Bahnhof schnell in den Buchladen gestürmt und ohne groß nachzudenken hab ich mir dieses Buch geschnappt. Und was soll ich sagen? Ein wahrer Glücksgriff! Auf dem Gleis fing ich dann gleich an zu lesen und fast wäre der Zug ohne mich losgefahren, weil ich so vertieft in das Buch war. 

Man kann das Buch kaum aus der Hand legen und ist einfach nur gefesselt von den Geschehen. Die Geschichte, die hinter den einzelnen Charakteren steckt, finde ich einfach fabelhaft. Auch faszinierend ist die unterschiedliche Magie, die in jeden von ihnen steckt und wie sie funktioniert und auch wie sie damit umgehen. Wie lernt jeder von ihnen sich zu akzeptieren, wie sie sind. Einfach genial, dass so viele interessante Charaktere vorkommen, die nicht neben der Protagonistin verblassen. Ich habe dieses Buch regelrecht verschlungen, und es gehört definitiv mit zu den Highlights :)

Es gibt zwar keinen richtig fiesen Cliffhanger am Ende, aber dafür dürfen wir die ersten Seiten von Band 2 lesen, und man möchte natürlich sofort, auf der Stelle, weiterlesen. Ich freue mich schon auf den zweiten Band. 

Bewertung:
"Denn sobald einem jemand wichtig war, sobald man Gefühle für eine Person empfand, sobald man jemanden liebte... ab diesen Zeitpunkt konnte man quasi die Zeit herunterzählen zu dem Moment, an dem einen das Herz brechen würde, weil einem diese Person genommen wurde."

1 Kommentar:

  1. Hallihallo!

    Das Buch steht quasi schon seit einer gefühlten Ewigkeit auf meiner Wunschliste. Und irgendwie haben es alle schon gelesen, nur ich nicht! Immerhin gibt es scheinbar auch noch Leute, die es nicht sofort nach Erscheinungsdatum gelesen haben ;) Eine tolle Rezension übrigens :)

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen