Donnerstag, 30. April 2015

Rezension No Carb Smoothies von Dr. Ulrich Strunz

Autor: Dr. med. Ulrich Strunz

Verlag: Heyne
Sprache: Deutsch
Taschenbuch, 144 Seiten

ISBN: 978 - 3453603486


Muss ich haben :)
Leseprobe



Klappentext: 
TRINKEN SIE SICH GESUND UND SCHLANK!
Fruchtig, cremig, voller Vitamine und Mineralien - Smoothies liegen voll im Trend. Und das Beste daran: Man kann damit auf unkomplizierte Weise abnehmen. Smoothies, (fast) ganz ohne Kohlehydrate, bilden die Basis dieser vom bekannten Mediziner und Bestsellerautor Dr. Ulrich Strunz entwickelten Diät. Nach einer Woche mit No-Carb-Drinks schaltet der Körper um in die sogenannte Ketose und baut körpereigenes Fett ab. Der Hunger auf Kohlehydratreiches wie Nudeln, Brot und Süßigkeiten verschwindet. Das Vier-Wochen-Programm sorgt für langfristig optimierte Fettverbrennung. 
Fazit:  
Dieses Buch ist einfach klasse. Anfangs wird einem ziemlich einfach und deutlich das "No carb" Prinzip erklärt, auch was genau die Ketose ist. Welche Lebensmittel erlaubt sind und welche nicht.

Die Drei-Stufen-Diät, ist auch schön aufgeteilt, was man in der ersten Woche außer den Smoothies noch zu sich nehmen kann. Und bei den Smoothies hat man eine tolle Auswahl von fruchtig/süß, pikant, herzhaft, so das man je nach Lust und Laune sich etwas mixen kann.

Natürlich hab ich noch ein paar Bilder von den Smoothies, die ich bisher schon probiert habe :)

Rhabarber-Erdbeer-Smoothie
Hier eine sommerliche Kreation. 
Ich liebe ja eh die Kombination Erdbeer-Rhabarber.
Man sollte aber hier auf jeden Fall darauf achten, dass man reife Erdbeeren erwischt da sonst die Süße etwas fehlt. 
Worauf man auf jeden Fall achten muss, ist das der Smoothie gut gekühlt ist, wenn man ihn trinkt. 



Kaffee-Frappé (Wachmacher-Cocktail)
Für alle, die morgens ihren Kaffee brauchen :)
Ich habe hier statt neutralem Eiweißpulver, Eiweißpulver mit Schokogeschmack genommen. 
Als Frühstück ist dieser Smoothie echt klasse. Den wird es wahrscheinlich öfter geben. 



Bewertung:


1 Kommentar:

  1. Wow, der Kaffee- Frappé klinkt echt interessant. Das muss ich mal testen, bin nämlich derzeit auch auf das Smoothie- Abnehm- Prinzip gestoßen und möchte nun damit anfangen. Allerdings brauche ich meinen Kaffee ;-)

    Danke für deinen Like auf meinem Blog!
    Als ich dein Logo gesehen wusste ich dich auch sofort zuzuordnen, denn wir haben uns auf der LBM getroffen. Ich war mit Jacqueline unterwegs und vor der Fitzek Signierstunde haben wir zusammen gequatscht.

    Danke, hab ein schönes langes Wochenende,
    LG
    Nicole
    http://littlemythicasbuchwelten.blogspot.de

    AntwortenLöschen