Montag, 24. März 2014

Rezension 80 Days - Die Farbe der Lust von Vina Jackson

Autor: Vina Jackson
Verlag: carl´s books
Sprache: Deutsch
Broschiert, 398 Seiten

Erster Satz: 
Schuld war Vivaldi. Genauer gesagt, meine Vivaldi-CD der Vier Jahreszeiten, die nun mit der Silberseite nach unten auf meinem Nachttisch meines Freundes lag, der leise vor sich hin schnarchte.

Zum Cover:   
Ich finde das Cover hat was. Diese Blüte mit den Wassertropfen, obwohl mir der Zusammenhang mit dem Buch etwas schleierhaft ist :)
Klappentext: 
Die leidenschaftliche Violinistin Summer findet Erfüllung in der Musik. Sie spielt nachmittags in der Londoner U-Bahn auf ihrer Violine Vivaldis "Vier Jahreszeiten" und bekommt ein erstaunliches Angebot: Summer soll ein privates Konzert in der Krypta einer Kirche geben - doch muss sich dabei nackt sein, während den anderen Musikern die Augen verbunden werden. Summer spürt, wie sehr die Auftraggeber sie anzieht und in ihr bisher unbekannte Saiten zum Schwingen bringt. Sie beginnt eine intensive erotische Liaison, doch hat eine alles verschlingende Beziehung ohne Tabus Bestand?
Zum Buch:
Für Summer ist Violine spielen, wie wenn sie in eine andere Welt tauchen würde, sie klinkt sich dabei total aus. Eines Tages, als sie in der Londoner U-Bahn spielt, wird sie von Dominik entdeckt, der zugleich fasziniert von ihr ist. Als er einige Tage später in der Zeitung von einem Zwischenfall in der U-Bahn mit einer kaputten Violine liest, wendet er sich an Summer und unterbreitet ihr ein Angebot, das sie kaum ausschlagen kann. Dadurch lernt Summer eine neue Welt für sie kennen, wie sie damit zurechtkommt, was in ihrem und Dominiks Kopf vorgeht, müsst ihr schön selber lesen :)

Fazit:  
Ich fand es klasse das man sowohl aus der Perspektive von Summer und Dominik das Geschehen miterleben konnte. Es ist toll zu lesen, wie Summer diese neue Welt für sich entdeckt und welche Gedanken ihr dabei durch den Kopf gehen, das Gleiche gilt auch für Dominik. Also ich denke dieses Buch ist für alle die auch schon Shades of Grey gut fanden eine klasse Lektüre.
Bewertung: 

Kommentare:

  1. Hallo
    Ich habe dich und deinen wunderbaren Blog getaggt: http://my-secret-eden.blogspot.de/2014/03/tag-der-liebster-award.html

    AntwortenLöschen
  2. Der Blog ist schön rosa :-) Aber die Rezi fand ich etwas kurz, besonders, wie die Erotik eingebunden ist, ob es brutal wird, welche Themen sonst noch behandelt werden - das fehlt mir.

    AntwortenLöschen