Samstag, 25. Januar 2014

Rezension Seelenraub von Jana Oliver

 Achtung! Achtung! Bitte überspringen wenn der erste Teil noch nicht gelesen wurde! Im Fazit hab ich geschaut das ich nichts verrate!

Autor: Jana Oliver
Verlag:FJB
Sprache: Deutsch
Hardcover, 525 Seiten

Erster Satz: Im Grounds-Zero-Café gab es die beste heiße Schokolade von ganz Atlanta, vielleicht sogar der ganzen Welt. Riley Blackthorne kam es vor, als müsse sie sich durch ein Armageddon kämpfen, um dorthin zu gelangen.


Zitat: 
Seite 172: "Ein kalter Morgen begrüßte sie, als sie die Kirche verließ. Bei ein paar Autos auf der Straße hatte der Frost eine alabasterfarbene Pulverschicht auf die Windschutzscheiben gezaubert. Als sie um ihren Wagen herumging, um ihn aufzuschließen, fand sie eine schneeweiße Rose im Griff auf der Fahrerseite. Sie war wunderschön, und überaschenderweise hatte der harte Frost ihr nichts anhaben können"

Zum Cover:   
Finde schön das die Schrift eine gewisse Struktur hat wenn man darüber fasst. Die Flügel um die Schrift herum schauen einfach nur klasse aus. Wie auch schon beim ersten Band :)
Auch hier ist wieder die Glaskugel präsent
Klappentext: 
Zweiter Band der mitreißenden Serie- wer einmal anfängt, kann nicht mehr aufhören!
To-Do-Liste:
- Dad finden
- Die Weihwasser-Betrüger hochgehen lassen
- Die Welt retten
- Einkaufen
- Wäsche waschen
(Die letzten beiden Punkte erübrigen sich, falls das mir dem dritten nicht klappt...)

Riley Blackthorne, Dämonenfängerin in Ausbildung, steht ihr Job sonstwo. Sie hat nichts als Stress, die Männer in ihrem Leben machen an allen Fronten Ärger. Und die Bedrohung durch den mächtigen Dämon, der sie verfolgt, wird immer größer. Sie wird ihm nicht ewig entkommen...
 

Zum Buch:
Auch im zweiten Band der Reihe ist Riley noch Lehrling, nun auch das viele das nicht gern sehen hat sich nicht gebessert, eher im Gegenteil da viele glauben sie oder ihr Vater wären einen Bund mit den Dämonen eingegangen. Aber es gibt auch einige aus der Zunft, die zu Ihr halten.

Ich möchte jetzt hier nicht zu viel verraten, aber es stehen ja schon Simon und Beck (Den) auf dem Plan :) nun taucht auch noch Ori auf, und es wird spannend!

Und ich find die "Elster" den kleinen Kleptomanen-Dämon ja einfach nur zu putzig :) 

Fazit:  
Also ich finde es lohnt sich auf jeden Fall, würde jetzt auch am liebsten mit dem dritten Teil anfangen, aber da muss ich wohl leider noch etwas warten.
Was ich klasse finde ich das die Gefühle hier teilweise echt schön beschrieben werden, also das man einfach mit den Figuren mitfühlen kann. Auch das es nicht kitschig/schnulzig rüberkommt.
Lohnt sich finde ich auf jeden fall die Serie weiterzulesen :)
Bewertung:
Muss hier anmerken diese schrägen Sätze sind nicht mehr vorgekommen *Daumen hoch*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen